11. Januar 2020

Schitour: Äußerer Falk

Anfahrt: Gerlos 1, 6281 Gerlos, Österreich
Ausgangspunkt: Gasthaus Kühle Rast (923m)
Ziel: Äusserer Falk (2668m)


Route: GasthausKühle Rast (923m) - Schwarzachbichlalm - Schwarzach - Gaisbach - Obere Schwarzachalm - Lawinenstrich - Burgkopf - Äusserer Falk (2668m) - Abfahrt durch das Schafkar - Entlang Forststraße zum Ausgangspunkt


GPS:



Tourdaten:
Zeit:

-Gesamt = 3h 55m
-Aufstieg = 2h 53m
Höhe: 1522Hm
Entfernung: 16km

Bemerkungen: Zillertaler Alpen

Begleiter: Gustl

Tourbeschreibung: Auf Grund der heurigen Schneesituation können wir bereits früh im Hochwinter diese lohnende Tour in Angriff nehmen. Normalerweise verhindern die steile Hänge oberhalb der Oberen Schwarzachalm einen Aufsteig, da hier sehr sichere Verhältnisse herrschen müssen.
Wir starten die Tour am Gasthaus Kühler Rast und folgen dem Forstweg entlang des Schwarzach Bachs taleinwärts. Zuerst sehr flach bis wir rechtsseitig in einem Graben aufsteigen.
An der Schwarzachbichlalm
Es geht steil durch den Wald bis wir weiter oben wieder die Fahrstraße erreichen.

Über die Steilstufe durch den Wald
Im höher liegenden Talkessel erreichen wir die obere Schwarzachalm. Hier dreht unsere Spur deutlich nach links über einen Lawinenstrich zu einer Scharte.

Im Kar zur oberen Schwarzach Alm

Links ansteigend in den Lawinenstrich
Sobald die Scharte überwunden ist kommt eine markante Steilstufe unterhalb des Burgkopfs. Hier ist man mit Harscheisen im Rucksack gut beraten.

Über die Scharte gelangt man unterhalb des Burgkopf
Nun erreicht man wieder offeneres Gelände und kommt allmählich dem Gipfel näher. Sobald men den Gipfelaufbau sehen kann ist es nicht mehr weit.

Blick zum Brandberger Kolm

Lichtspiel am Block
Der Gipfelgrat ist sehr abgebalsen und wir errichten ein Schidepot etwas unterhalb der Felsen. Von dort ist man in wenigen Minuten am Gipfel. Der höchste Punkt kommt ohne Gipfelkreuz oder sonstige Markierung aus.

Der Gipfelaufbau des Äusseren Falk in Sicht

Gipfel Selfie

Tiefblick zum Aufstiegsspur und Schidepot

Blick über Wildgerlosspitze zur Reichenspitze und Gabler

Panorama über die Zillertaler Alpen
Nach ein paar schönen Aussichtsmomenten am Gipfel entscheiden wir uns für eine direkte Abfahrt durch das Schafskar. Diese Linie ist sozusagen parallel versetzt zur Aufstiegsspur. Zurück an der Scharte oberhalb der Alm sind wir wieder auf unserer Spur und folgen ihr bzw. dem Fahrweg zurück zum Auto.

Bereit für die Abfahrt

Abfahrt zur Oberen Schwarzachalm

Keine Kommentare:

Kommentar posten