5. April 2014

Schitour: Lamsenjoch

Anfahrt: 6213 Pertisau, Österreich
Ausgangspunkt: Gramai Alm (1263m)
Ziel: Lamsenjoch (2178m)

20140405_Schitour_Lamsenjoch

Route:

Gramai Alm (1263m) - Adlerweg - Lamsenjoch Hütte (1953m) - Östliches Lamsenjoch (2178m) - Abfahrt wie Aufsteig


GPS:

Zeit: 
-Gesamt = 2h 30min
-Aufstieg = 1h 45min
Höhe: 915Hm
Entfernung: 5km

Bemerkungen: Karwendel, Leider ist der Schnee nicht mehr richtig durchgefroren. Der erwartete Firn war nicht vorhanden sondern eher Bruch und weiche Passagen, Schade. Bei besseren Bedingungen Traum Hänge.

Begleiter: Gustl , Heidi , Hannes 

Tourenbeschreibung: Geplant war eine Firntour auf das Lamsenjoch. Leider machte der warme Frühling nicht mit. Die Temperatur war gegen 6:30 bereits auf über 5°C und weit nicht durchgefroren. Bereits im Aufstieg merkte man, dass der Boden weich ist und man durch den Bruchharsch einsinkt. Die Route ist nicht zu verfehlen. Ausgehend von der Gramai Alm Richtung Talschluss, in der gleichen Richtung führt auch der Adlerweg im Sommer zur Lamsenjochhütte. Zuerst langsam steigend dann immer steiler in einer Rinne direkt zum Platau auf dem die Hütte steht. Für diese Stelle sollte man unbedingt Harscheisen mitnehmen, je nach Verhältnisse sogar ein muss. Von hier geht es Osten weiter. Erst hügelig dann über das Kar zum östlichen Lamsenjoch. An der Felswand direkt unterhalb der Lamsenjochspitze stellten wir unser Schidepot auf. Mit einem Guten Blick auf die Hütte gab es erstmal ein ausgiebiges Frühstück.
Die Abfahrt folgte der Aufstiegsspur. Leider war der Schnee wirklich nicht ideal und man musste einfach schauen, dass man wieder gut nach unten kommt. Bei besseren Bedingungen aber ein Traumhafter Hang.

Keine Kommentare:

Kommentar posten