15. November 2014

Berggehen: Weiße Wand Kreuz

Anfahrt: Jenbach, Österreich
Ausgangspunkt: Jenhbach (610m)
Ziel: Weiße Wand Kreuz (1210m)

20141115_Berggehen_Weiße_Wandkreuz

Route:
Jenbach (610m) - Wasserschloss (m) - Weiße Wand Kreuz (1210m) - Brandköpfl (1288) - Rodelhütte Jenbach (920m) - Jenbach


GPS:


Zeit: 
-Gesamt = 2h 30min
-Aufstieg = 1h 20min
Höhe: 735Hm
Entfernung: 8,2km

Bemerkungen: Karwendel

Begleiter: Andi

Tourbeschreibung: Der Jenbacher Kienberg ist nicht mehr oft begangen, dies merkt man besonders am Weg selbst. Anfangs hat man einen guten Weg bis zum Wasserschloss. Ab hier ist der Weg nur mehr andeutungsweise zu erkennen bzw. überhaupt weglos. Vom Wasserschloss hält man sich auf der rechten Seite weiter gegen Norden. Gleich oberhalb kommt man zu einem Marterl und einem Aussichtspunkt inkl. Sitzgelegenheit. Einige Stellen sind teilweise unsicher da man über grasige Flanken queren muss. Nach Möglichkeit sollte man stets auf vorhandenem Fels bleiben. Hat man die linksseitige Weiße Wand passiert, kommt man oberhalb dieser auf ein Plateau. Hier steht das Weiße Wand Kreuz von dem man einen schönen Blick auf das Inntal erhält. Vom Plateau aus ist es nur mehr ein kurzes Stück bis zum Brandköpfl (Jenbacher Kreiz) das etwa. 70m höher liegt.
Für den Abstieg auf die Rodelhütte muss noch weitere 100Hm über eine Kuppe aufsteigen um dann dem angenehmeren Weg nach unten zu folgen. Ab ca. 1000m kann man der Forststraße bzw. der Rodelbahn bis zurück nach Jenbach folgen.

Keine Kommentare:

Kommentar posten