20. August 2015

Berggehen: Rumer Spitze Überschreitung

Anfahrt: Rum, Österreich
Ausgangspunkt: Rum (682m)
Ziel: Rumer Spitze (2454m)

20150820_Berggehen_Rumer_Spitze

Route: Parkplatz Alpenpark Karwendel (682m) - Rumer Alm (1250m) - Rumer Spitze (2454m) - Arzler Scharte (2158m) - Arzler Reise - Parkplatz Alpenpark Karwendel (682m)


GPS:


Zeit:

-Gesamt = 5h
-Aufstieg = 2h 45min
Höhe: 1800Hm
Entfernung: 16km

Bemerkungen: Karwendel

Begleiter: Andi , Gustl

Tourbeschreibung: Die Rumer Spitze ist normalerweise durch Ihre Lage eien beliebter Aussichtsberg. Leider hatten wir über die gesamte Tour einen dichten Nebelschleier der sich nur kurzzeitig gelichtet hat. Ausgangspunkt ist der Parkplatz Alpenpark Karwendel zwischen Rum und Arzt. Man folgt der breiten Forststraße bzw. den Steigen Richtung Rumer Alm. Diese erreicht man nach etwa 500-600 Höhenmetern. Nach der Alm wird der Steig allmählich schmäler. An den Abzweigungen hält man sich Richtung Kreuzjöchl. Erst weiter oben ist die Rumer Spitze erstmals angeschrieben. Man passiert das Kreuzjöchl das rechtsseitig liegt. Hier wird das Gelände auch immer schottriger und langsam felsig.
Aufstieg über den Ostgrat
Zu Beginn geht es durch eine Rinne auf den Gipfelaufbau. Es wechseln sich Gehgelände und Fels ab. Die Kletterei ist mit Grad I+ zu bezeichnen. Kurz darauf kommt man am Gipfelkreuz an. Spätestens hier sollte man einen wunderbaren Blick ins zentrale Karwendel haben bzw. hinunter auf Innsbruck. Leider bleib uns wie gesagt der Ausblick verwährt.
Am Gipfelkreuz
Blick zurück auf den Ostgrat (Aufstieg)
Das Gipfelbuch
Das Gipfelkreuz
Der Abstieg über den Westgrat ist etwas ausgesetzter als der Aufstieg. Der Grat ist mit UIAA II klassifieziert. Man hat aber immer genügend Griffe um sich seitlich anzuhalten.
Abstieg über Westgrat
Abstieg über Westgrat
am Westgrat
Im letzten Teil wird es wieder flächer und man kommt anschließend wieder auf grasiges Gelände.
Am Ende des Westgrats
Nach dem man die Arzler Scharte erreicht hat, wird der Abstieg erheblich beschleunigt. Die typischen Schotter Reisen der Nordkette lassen sich mit etwas schwung als Rustschbahn missbrauchen.
Arzler Reise
Gämse auf den Reisen
Sobald man wieder in der Nähe des der Latschen gelangt, etwa auf 1300m. Sollte man die Abzweigung nach links Richtung Rumer Alm nicht versäumen. Hier gelangt man wieder auf die Forststraße zurück zum Ausgangspunkt.

Keine Kommentare:

Kommentar posten