9. April 2016

Schitour: Marchkopf

Anfahrt: 6264 Hochfügen, Österreich
Ausgangspunkt: Hochfügen (1500m)
Ziel: Marchkopf (2499m)

20160409_Schitour_Marchkopf

Route: Hochfügen (1500m) - Pfundsalm Niederleger - Viertelalm Niederleger - Viertelalm Hochleger - Marchkopf (2499m) - Abfahrt über Piste


GPS:



Tourdaten:
Zeit:
-Gesamt = 3h 45m
-Aufstieg = 2h 30m

Höhe: 1020Hm
Entfernung: 9,5km

Bemerkungen: Tuxer Alpen

Begleiter: Gustl

Tourbeschreibung: Weiterhin sind die Verhältnisse nicht ideal, weil es in der Nacht nicht gefriert. Dafür zur Abwechslung eine Tour im Nebel. Ausgehend vom letzten Parkplatz in Hochfügen geht es zum Pfundsalm Niederleger und weiter Richtung Viertelalm. Ohne viel Sicht haben wir eine ideale Linie Richtung Gipfel gefunden. Nordöstlich vorbei am Viertelalm Hochleger direkt zum Sommerweg der auf den Marchkopf führt. Zusätzliche Schwierigkeiten sahen wir in der geringen Menge an Schnee. Überall sah man bereits Grashalme und Felsen aus dem Schnee ragen. Den Gipfel erreicht man unschwierig von der Südostseite mit den Schi unterhalb des Sommerwegs. Oben angelangt leider weiterhin keine Aussicht.
Der Marchkopf
Am Gipfel
Das Gipfelbuch
Das Gipfelkreuz
Für die Abfahrt machten wir uns wieder zurück zur letzten Markierung die am Sommerweg vor dem Felsaufschwung steht. Wir versuchten auf möglichst direktem Weg ins Schigebiet nach Osten zu queren um den Steinkontakt zu minimieren. Dies gelang auch ziehmlich gut, nur ab und zu musste man durch die schlechte Sicht mit Geghängen oder Steinen rechnen. So kamen wir auch bald auf die unpräparierte Schiroute und weiter zur Abfahrt direkt zum Parkplatz zurück.

Keine Kommentare:

Kommentar posten