22. Januar 2017

Schitour: Kleiner Beil

Anfahrt: 6236 Inneralpbach, Österreich
Ausgangspunkt: Parkplatz Inneralpbach (1100m)
Ziel: Kleiner Beil (2197m)


Route: Parkplatz Inneralpbach (1100m) - Lügergraben - Stadelkehralm - Kleiner Beil (2197m) - Faulbaumgartenalm - Ausgangspunkt

GPS:



Tourdaten:
Zeit:

-Gesamt = 3h 35m
-Aufstieg = 2h 25m
Höhe: 1050Hm
Entfernung: 13,8km

Bemerkungen: Kitzbühler Alpen

Begleiter: Gustl , Heidi , Heimo , Rudi

Tourbeschreibung: Das bisherige Highlight der heurigen Schitourensaison führte uns ins Alpbachtal auf den Kleiner Beil. Ausgehend vom Parkplatz in Inneralpbach folgen wir anfangs dem Lügergraben taleinwärts. Etwa auf Höhe der Innermareit Alm geht es ins Gelände Richtung Stadelkehralm. Über Spitzkehren quert man immer Wieder den Sommerweg zur Alm. Ab der Alm hat man dann den ersten Blick zum Gipfelaufbau.
An der Stadelkehralm
Nach der Alm geht es über leicht geneigtes Gelände bis unterhalb des Gipflehangs. Entweder steigt man dann auf den Grat zwischen Beil und Seekopf auf oder durch eine Rinne etwas direkter zum Gipfel.
Vor uns der Kleiner Beil
Dadurch dass der Gipfelhang wenig Schnee hatte stiegen wir zum Grat und folgtem diesem zum Gipfel.
Über den Grat zum Gipfel
Blick zum Großer Beil über den Seekopf
Blick zum Großen Galtenberg
Das Gipfelkreuz
Gruppenbild am Gipfel
Die Abfahrt ging dann direkt über den Gipfelhang, der leider etwas bockig war.
Abfahrt nach dem Gipfelhang
Anschließend parallel zur Aufstiegsspur durch wunderbaren Pulver. Wir hielten uns dann eher taleinwärt Richtung Faulbaumgartenalm. Vor dort wieder über den Weg zurück zum Ausgangspunkt.
Abfahrt über die weiten Hänge zur Faulbaumgartenalm

Keine Kommentare:

Kommentar posten