30. September 2015

Berggehen: Klobenjoch

Anfahrt: 6212 Maurach, Österreich
Ausgangspunkt: Jenbach (610m)
Ziel: Klobenjoch (2041m)

20150930_Berggehen_Klobenjoch


Route: Jenbach (610m) -  Kreuzweg Eben (970m) - Notburgasteig - Buchauer Alm (1400m) - Schützensteig - Dalfazalm (1693m) - Klobenjoch (2041m) - Dalfazalm - Talstation Rofan


GPS:


Tourdaten:
Zeit:

-Gesamt = 5h 30min
-Aufstieg = 2h 50min
Höhe: 1590Hm
Entfernung: 17km

Bemerkungen: Rofan

Begleiter: -

Tourbeschreibung: Das Klobenjoch ist der östlichste Gipfel des Rofan Massivs. Er ist vom Tourismus nicht überlaufen und bietet für viele Kletterer abwechslungsreiche Routen. Auf dem Normalweg ist der Aufstieg zwar weglos aber angenehm über Wiesenhänge.
Ich startete meine Tour aus Jenbach hinauf nach Eben auf dem Kreuzweg. Weiter über den Notburgasteig auf die Forststraße zur Buchauer Alm. Uns schließlich über die Schipiste zum Schützensteig Richtung Dalfaz Alm. Hier trifft man langsam auf den Tourismus der von der Rofanbahn quert. Die Abzweigung zum Klobenjoch ist direkt oberhalb der obersten Hütte.
Dalfaz Alm i.H. die Südwand vom Klobenjoch
Der richtige Weg geht in etwa auf gleicher Höhe nach Westen. Nicht Richtung Steinernes Tor oder schräg bergab. Über einen grasigen Rücken geht es anschließend weiter bergauf.
Wiesengelände auf den Weg zum Klobenjoch
Der Weg dreht allmählich nach Norden und folgt immer dem breiten Grasband. ziemlich weit oben hält man ausschau nach einer engen Latschengasse. Hier muss man mit ein bisschen Gefühl den ausgeschnittenen Gassen folgen bis man an eine kleine Felsschlucht gelangt. Hier ist normal sogar ein Fixseil montiert um leichter über die Stufe zu gelangen. Zum Gipfel sind es nun nur noch einige Meter.
Das Gipfelkreuz
Oben angelangt hat man einen schönen Blick auf den Tiefblauen Achensee, Schöne Blicke auf den Dalfazer Kamm und weite Blicke ins Karwendel.
Blick auf den Dalfazer Kamm
Panorama nach Nordosten mit Hochiss
Blick zum Bärenkopf und Dristkopf
Panorama vom Achensee
Für den Abstieg, wie Aufstieg zurück zur Dalfaz Alm. Hier kann man entweder über den Dalfazer Wasserfall direkt hinunter zur Buchau.
Auf dem Weg ins Tal
Ein Blick zurück
Oder so wie ich über den linken Steig zur Talstation von der Rofanbahn. Hier war dann Schluss für Heute. Wunderschöne Tour auf der einsamen Seite des Rofan.

Keine Kommentare:

Kommentar posten