14. Mai 2016

Rennrad: Mallorca - Petrarunde

Anfahrt: Port d'Alcúdia, Illes Balears, Spanien
Ausgangspunkt: Port Alcudia (0m)
Ziel: Bonany bei Petra (296m)

20160514_Rennrad_Petrarunde

Route: Port de Alcudia (0m) - Sa Pobla - Llubi - Seneu - Bonany (296m) - Petra - Ariany - Santa Margalida - Can Picafort Promenade - Hürzeler Alcudia Nord


GPS:



Tourdaten:
Zeit:

-Gesamt = 5h (3h 37m in Fahrt)
Höhe: 800Hm
Entfernung: 80km
Durchschn. Geschw.: 23,4km/h

Bemerkungen: Abschlusstour ins Centrum der Insel und zum Rad Treffpunkt in Petra

Begleiter: Alfons Gustl

Tourbeschreibung: Und schon ist auch wieder eine Urlaubswoche vorbei. Unsere letzte Tour auf der Balearen Insel führte uns ins Zentrum nach Petra einem bekannten Treffpunkt für Rennradler. Zu Beginn wieder von Port d' Alcudia über die Hauptstraße entlang der Küste Richtung Can Picafort. Weiter nach Sa Pobla und von dort auf einen Camini nach Süden.
Entlang der Camini nach Sineu
Wir passieren Llubi und machen den ersten Stopp in Sineu bei der dortigen Kirche. Als nächstes planen wir einen Aussichtspunkt oberhalb von Petra zu Besuchen.
Die Kirche in Seneu
Schon Von weitem kann man den waldigen Hügel sehen. Auf ihm steht eine große orientalisch wirkende Kirche umgeben von Palmen.
Bonany
Rundum die Kirche hat man ein Super Panorma über das umliegende Land. Man sieht vom Gebirge im Norden über die Küsten im Osten.
Panorama nach Nordosten
Blick auf Petra
Bonany
Weiter rollen wir hinunten nach Petra. Wie erwartet war einiges los auf dem dortigen Hauptplatz. Leider hab ich hier kein Foto gemacht. Kehrt man hier ein, bekommt man Trinkwasser und einen Teller Orangen automatisch dazu.
Pause in Petra
Nach der Pause fahren wir weiter über Santa Margalida nach Can Picafort. Dort geht es wieder an die wunderschöne Promenade um das herrliche Wetter zu genießen.
Die Promenade von Can Picafort
Könnte durchaus schlechter sein...
Abschlussbier der letzten Tour
Meerblick
Zu guter Letzt müssen wir wieder unser Leihrad beim Hürzeler in Can Picafort abgeben. Leider ist der Urlaub wieder vorbei. War auf jeden Fall eine interessante Abwechslung. Die Insel ist einfach wie geschaffen für das Rennrad.

Endstatistik:

Anfahrt: 1232 Flug km (Innsbruck - Alcudia)
Gefahrene km: 613,54
Gefahrene Hm: 8485
Zeit im Sattel: 27,5h

Keine Kommentare:

Kommentar posten