29. Juni 2018

Klettersteig: BURRONE GIOVANELLI

Anfahrt: 38016 Mezzocorona, Trentino, Italien
Ausgangspunkt: Mezzocorona (230m)
Ziel: Klettersteig (800m)


Route: Parkplatz - Klettersteig - Schlucht - Abstieg über Forstweg

GPS:



Tourdaten:
Zeit:

-Gesamt = 2h 45m
-Aufstieg = 1h 45m
Höhe: 560Hm
Entfernung: 5km

Bemerkungen: Klettersteig durch Schlucht  B , Topo

Begleiter: Gustl , Heimo

Tourbeschreibung: In Mezzocorona befindet sich ein wunderbarer Klettersteig, der auch für Einsteiger und Kinder sehr gut geeignet ist. Die Kletterschwierigkeiten halten sich in Grenzen. Das Besondere ist der Mittelteil durch die Schlucht mit beidseitig senkrecht abfallenden Wänden.
Tafel am Parkplatz
Wegweiser zum Einstieg
Hauptsächlich geht der eigentliche Steig über Leitern und Klammern durchgehend aber leicht und ohne Kraftaufwand.
Die erste Leiter am Wasserfall
Über einfachen Weg zur Klamm
Vorne die Schlucht
Ab hier wird es beengt
Blick durch die Schlucht
Über Klammern geht es höher
Bildunterschrift hinzufügen
Madonna in der Schlucht
Die hohen Wände
Rückblick
Blick nach oben
Weg durch die Schlucht
Hohe Wände ringsum
Rückblick
Himmelblick
Am Ende der Schlucht erwartet einem ein Urwald ähnliches Ambiente mit Verwachsener Vegetation und einem hohen Wasserfall.
Ende der Schlucht
Im Urwald
Wasserspiel
Dschungel
Der hohe Wasserfall
Am Wasserfall
Blick zum Fall
Die Gischt
Wasserfall
Wasserfall
Weiter über den Steig
Urwald
Die Ausstiegsleiter
Geplätscher
Blick ins Tal, Mezzolombardo
Der Absteht folgt teils einem Forstweg und anschließend einer Straße die neue Maßstäbe der Steilheit setzt. Gottseidank hatten wir diese Strecke nicht im Aufstieg mit dem Bike geplant :-P
Wände nicht Straßen
Kleine Anmerkung: Die vogelähnlichen Laute die wir durchgehend im Wald hörten. Konnten wir nach langem suchen den Zikaden zuordnen. Erst nach etwas Heim Recherche konnten wir die kleinen Störenfriede als solche identifizieren.
Zikade am Baum
Rückblick
Die Weinreben

Keine Kommentare:

Kommentar posten